Weingut & Familie

Unsere Familie ist wie ein alter Rebstock … wir haben lange Wurzeln, einen robusten Stamm und sind sehr widerstandsfähig. Unser Weingut Adam Müller kann auf eine lange Tradition zurückblicken und bewirtschaftet bereits in der neuenten Generation unsere Weinberge.

Und so begann alles:
Wir schreiben das Jahr 1735 als Jacob Müller (1699-1740) und seine Frau Elisabeth (?-1747) urkundlich den Besitz eines Weinbergs in Nußloch bei Heidelberg eintragen lassen. Seit diesem Jahr betreibt unsere Familie Weinbau. Ob wir und unser Weingut wirklich „erst“ 276 Jahre alt sind, wissen wir nicht so genau. Urkundlich werden Weinberge im Besitz unserer Familie 1735 das erste Mal erwähnt.
Seither haben sich neun Generationen in direkter Erbfolge im Weingut Adam Müller dem Weinbau gewidmet.

Wir bewirtschaften 22 ha eigene Weinberge in Leimen, Heidelberg, Nussloch, Malsch und Rauenberg. Eine ganz besondere Lage, die wir mit Stolz bewirtschaften, liegt direkt gegenüber des Heidelberger Schlosses: unsere Heidelberger Sonnenseite ob der Bruck. Aus unserem gesnden Lesegut werden im Weingut unsere geschätzten Gutsweine-  unser Premiumsegment - vinifiziert. Im Herbst verkaufen einige Winzer aus der Region uns ihre Trauben, die dann von uns zu unterschiedlichen hochwertigen Qualitätsweinen ausgebaut werden.
Unsere wichtigsten Rebsorten sind Weiß- und Grauburgunder sowie Spätburgunder Rotwein. Wir stellen neben beliebten Winzersekten aus Riesling- oder Weißburgundertrauben auch leckere Seccos her.

Das Weingut Adam Müller im Weinbaugebiet Baden an der badischen Bergstraße gelegen, ist als deutsches Weingut einer der größeren Familienbetriebe.
Unsere Weine werden von Usedom bis Obersdorf deutschlandweit im gehobenen Fachhandel und der Gastronomie angeboten. Das Weingut beschäftigt 25 Mitarbeiter am Standort Leimen bei Heidelberg.